Yoga chitta-vritti-nirodah

Patanjali schreibt in der zweiten Yogasutra:
Yoga ist der Stillstand aller Bewegungen des Bewusstseins. Erst in diesem Zustand kann das „Selbst“ erkannt werden. Wenn keine Gedanken, Vorstellungen, Hoffnungen, Wunschträume und Erinnerungen mehr den Geist treiben, kann das wahre Selbst erkannt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s